Geschwisteragebot

Jetzt bin ICH mal dran!

Geschwister schwer kranker Kinder befinden sich in einer besonders belasteten Situation, die sie manchmal nicht alleine bewältigen können. In unserem SuSi-Kurs  (von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert) und unserem Anschlussangebot für jugendliche Geschwister wollen wir dieser Zielgruppe Aufmerksamkeit und Kraft schenken sowie Raum für Austausch und Spaß bieten.


SuSi-Kurs (7-12 Jahre)

• Vor- und Nachgespräche gemeinsam mit den Eltern

• 6 SuSi Termine in einer festen Gruppe

• eine WochenendFreizeit samt Wiedersehen in unseren

   GeschwisterTREFFS


GeschwisterTEENS (13-17 Jahre, in Ausnahmefällen auch 12 bzw 18 Jahre)

• 1x/ Monat GeschwisterTREFF

• eine 5-Tage-TEENSReise


Unsere Geschwisterangebote sind für die Familien KOSTENFREI – eine Anmeldung ist erforderlich. Der SuSi-Kurs wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der AOK Nordost im Rahmen des Programms „PfiFf“ (Pflege in Familien fördern). Der Bezirk Spandau fördert unsere Geschwisterarbeit seit 2016. Wir freuen uns, in 2023 die Werner-Coenen-Stiftung als Projektförderer darüber hinaus an unserer Seite gehabt zu haben.

Für die Jahre 2024/25 wird das GeschwisterTEENS Angebot gefördert vom GKV-Bündnis für Gesundheit in Berlin nach § 20a SGB V als Leistung der Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten.

Ziele der Leistung

•  Stärkung der Rolle des

    Geschwisters innerhalb des

    Familiensystems

•  Geschwister erkennen, dass sie

    mit ihrer Situation nicht allein sind 

 • Peer-To-Peer: Geschwister

    tauschen sich untereinander aus

•  Steigerung der Stressresilienz

•  Stärkung der Ressourcen

•  Gefühle, Wünsche und

    Bedürfnisse können wahrgenommen und

    geäußert werden 

•  eigene Grenzen werden erkannt

    und können kommuniziert werden

•  Selbstwirksamkeit erfahren

 

Die Kurse werden durch qualifizierte Mitarbeiter*innen durchgeführt

Bettina

SuSi-Teamerin

Frank

SuSi-Teamer

Kieu

GeschwisterTEENS-Teamerin

Matti

GeschwisterTEENS-Teamer