Wenn die Lebenssituation schwierig wird

Sozialmedizinisch-pädagogische Leistung als Hilfe zur Erziehung gem. SGB VIII, §27(2)

Dieses spezielle Leistungsangebot der Jugendhilfe kann:

 

Ein interdisziplinäres Team aus Sozialmedizin und Sozialpädagogik steht den Familien für mehrere Monate zur Seite – immer mit dem Blick auf das gesamte Familiensystem, dessen Ressourcen und eigenen Lebensentwürfen.

 

Ziele dieser Hilfeleistung können sein:

 

Wie komme ich an die Hilfe?

Eine Antragstellung für diese Hilfe erfolgt durch die erziehungsberechtigten Eltern beim zuständigen Jugendamt (RSD).

Gesetzlicher Rahmen:

– gem. § 27 SGB VIII (Kinder – und Jugendhilfegesetz) als Hilfe zur Erziehung